Drohnenerkennung: Die Antwort auf unerwünschte Kleindrohnen

Sowohl Behörden als auch Privatunternehmen profitieren von DIDIT, einem System für die automatische Erkennung und Nachverfolgung von Kleindrohnen. Es ermöglicht unseren Kunden auf diejenigen Herausforderungen zu reagieren, die in den letzten Jahren durch Kleindrohnen entstanden sind.

DIDIT trägt zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und zum Schutz von Betriebsgeheimnissen bei. Das System lokalisiert sowohl Drohne, als auch Pilot, und ermöglicht unseren Kunden, Eindringlinge zu stoppen. Durch einen intelligenten Sensoren-Mix erkennt DIDIT viele verschiedene Drohnentypen bei unterschiedlichen Wetterbedingungen. Menschen, Informationen und Anlagen werden so effektiv geschützt.  

Die eingesetzte Technologie

Das Produkt DIDIT besteht aus handelsüblichen Sensoren und Servern, die wir mit stereo-optischer Erkennungs- und Verfolgungssoftware, Funkortung und Software zur Anflugverfolgung gekoppelt haben. Das gesamte System ist hoch skalierbar, um verschiedene Ortungsgebiete abdecken zu können. Für die Sensordatenanalyse nutzen wir moderne Algorithmen wie „Convolutional Neural Networks“ und adaptives Beamforming. Unsere Technologien sind, zum Beispiel, CUDA zur Beschleunigung der Datenverarbeitung, und Docker für modulare Bereitstellung. 

 

DIDIT | PDF
Demo anfragen

Dr. Martin Frühauf

didit@telespazio-vega.de

Vertrieb DIDIT

Tel: +49 (0)6151 8257-718

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok