News

Telespazio VEGA Deutschland nimmt am diesjährigen Welt-Asteroiden-Tag der Vereinten Nationen teil. Treffen Sie uns auf ausgesuchten Events und im Rahmen des 48-stündigen weltweiten TV-Marathons!

Telespazio und Thales Alenia Space präsentieren sich erstmals auf der SpaceOps als Space Alliance.

Leonardo präsentiert auf der ITEC 2018 eine breite Palette an Trainingstechnologien und -dienstleistungen für Land-, Marine- und Luftsysteme.

Wieder einmal öffnen die Tore zur ILA Berlin Airshow. Vom 25.-29. April 2018 begrüßen die Messe Berlin und der Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) Wissenschaft, Politik und Industriebesucher. Am Wochenende können auch Publikumsbesucher zahlreichen Programmpunkten und Flugshows beiwohnen.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt hat Ende letzten Jahres Telespazio VEGA Deutschland für vorbildliches Engagement in nachhaltigem betrieblichen Mobilitätsmanagement ausgezeichnet.

Vier neue Satelliten des europäischen Satellitennavigationsprogramms Galileo wurden am 12. Dezember 2017 erfolgreich vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana aus gestartet. Der Start erfolgte um 15.36 Uhr Ortszeit (19.36 Uhr MEZ) mit einer Ariane 5 ES-Rakete.

Das Luft- und Raumfahrtunternehmen Telespazio VEGA Deutschland, eine Tochtergesellschaft von Telespazio (ein Leonardo- und Thales-Joint Venture) wurde vom Europäischen Raumfahrtkontrollzentrum (ESA/ESOC) ausgewählt, den Betriebssimulator für den zweiten Satelliten des ExoMars-Programms zu entwickeln.

Agritechnica ist die weltweit führende Messe für landwirtschaftliche Maschinen und Geräte. Aussteller aus aller Welt präsentieren neue Lösungen und Dienstleistungen für die Zukunft der Pflanzenproduktion, vom Säen bis zur Lagerung.

The Sentinel-5P satellite - part of the ESA’s Copernicus Earth observation programme - was launched successfully today at 9:27 GMT (11:27 CET) from the Plesetsk Cosmodrome in Russia, using a Rockot carrier.

Einblicke in die letzten Tage vor Paolo Nespoli’s Start zur Internationalen Raumstation:

Die Internationale Raumstation umkreist unseren Planeten bereits fast 20 Jahre. Wenn Astronauten und Kosmonauten ihr Raumfahrtabenteuer beginnen, indem sie die Erde auf einer Soyuz-Rakete verlassen, dann ist dies das Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit internationaler Teams aus verschiedenen Raumfahrtagenturen wie ESA, NASA, Roscosmos, JAXA und CSA, aber auch aus der kommerziellen Raumfahrtindustrie – und Unternehmen wie Telespazio VEGA Deutschland.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok